Umformende Verfahren

Zu den umformende Verfahren an metallischen Werkstoffen zählen z.B. Freiform- und Gesenkschmieden, Fließpressen, Strangpressen, Recken, Kneten, Stauchen, Prägen, Ziehen, Walzen, Tiefziehen, Streckziehen, Drücken, Stanzen, Feinschneiden, Biegen, Richten und Nieten. In der Regel verlangen die Universitäten eine Wochen in diesem Bereich, an Fachhochschulen kann das aber auch mehr sein.

Mögliche Tätigkeiten inklusive Auszug aus dem Praktikumsbericht:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.